Home » TALENTE GESUCHT » Erfahrungsbericht: Lerne Stefanie und ihren spannenden Karriereweg bei Kaufland kennen
Sponsored

Von der Aushilfskraft über das duale Studium hin zur Führungskraft – Stefanie hat bereits einige interessante Stationen bei Kaufland durchlaufen und verschiedene Leitungsfunktionen übernommen. Was die Arbeit bei Kaufland besonders macht? Stefanie verrät uns im Interview, was ihr an ihrem Job gefällt und welche Eigenschaften man als Führungskraft mitbringen sollte.

Was machst du aktuell bei Kaufland und wie war dein Weg dahin?

Momentan verantworte ich als regionale Personalleiterin den gesamten Personalbereich der Region Mitte. Angefangen habe ich aber vor 15 Jahren als Aushilfskraft im Vertrieb. Das war auch der Grundstein für meine Entscheidung, ein duales Studium bei Kaufland zu absolvieren.

Meine erste Führungsposition war dann direkt nach meinem Studienabschluss die Leitung eines Warenbereichs, gefolgt von der kompletten Hausleitung. Während meiner Vertriebstätigkeit habe ich die Dynamik und die vielfältigen Aufgaben, insbesondere als Führungskraft, lieben gelernt und mich schnell zur Verkaufsleiterin weiterentwickelt.

Nach rund 13 Jahren zog es mich dann schließlich in den regionalen Dienstleistungsstandort, wo ich als Leiterin der Vertriebsorganisation in der Region Mitte die Prozesse im Vertrieb koordinierte, bis ich die Chance bekam, mich mit dem Wechsel in die Funktion der Personalleiterin persönlich sowie fachlich nochmals weiterzuentwickeln.

Wie hat dich Kaufland auf deine Führungsposition vorbereitet?

Durch die offene Unternehmenskultur bei Kaufland, die spannenden Herausforderungen und die enge Zusammenarbeit mit meinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen habe ich viel Erfahrung im Bereich Führung sammeln können. Das Training on the Job, Seminare sowie verschiedene Mentoren haben mir immer wieder neue Impulse gegeben.

Anzeige


Welche Eigenschaften sollte man deiner Meinung nach für eine Führungsposition bei Kaufland mitbringen?

Als Führungskraft sollte man viel Empathie, konsequentes Handeln und ein hohes Maß an Flexibilität mitbringen, um sich auf neue Aufgaben und Herausforderungen einlassen zu können. Am wichtigsten ist es jedoch, die Kollegen zu begeistern und gemeinsam Spaß bei der Arbeit zu haben.

Was gefällt dir besonders an deiner Position?

Es begeistert mich immer wieder, Menschen weiterzuentwickeln, sie zu fördern und zu fordern. Gemeinsam im Team können wir mit unseren jeweiligen Stärken und unserem Engagement täglich neue Ziele erreichen und Herausforderungen meistern.

Was macht dich besonders stolz?

Es macht mich stolz, dass Kaufland jungen Menschen so viel Verantwortung zutraut und seinen Mitarbeitern zahlreiche Möglichkeiten zur Entwicklung bietet. Ich selbst bin seit dem 22. Lebensjahr je nach Leitungsfunktion für 20 bis 110 Mitarbeiter im Vertrieb verantwortlich gewesen. So konnte ich während meiner Laufbahn sehr viele Erfahrungen in verschiedenen Tätigkeitsfeldern mit den unterschiedlichsten Charakteren sammeln, was in anderen Unternehmen nicht selbstverständlich ist.

Nächster Artikel
Home » TALENTE GESUCHT » Erfahrungsbericht: Lerne Stefanie und ihren spannenden Karriereweg bei Kaufland kennen
TALENTE GESUCHT

Judith Williams gehört zu den erfolgreichsten Unternehmerinnen Deutschlands. Im Interview spricht sie über den Schlüssel des Erfolgs und gibt Tipps für Bewerber und Unternehmen, wie sie ihren Traumjob bzw. die besten Talente finden.

Frau Williams, Sie gelten als eine der erfolgreichsten Businessfrauen Deutschlands. Bitte erzählen Sie kurz Ihren Werdegang.

Ursprünglich hatte ich klassischen Gesang an der Musikhochschule Köln studiert und dann meine beginnende internationale Gesangskarriere aufgrund eines Medizinthemas je beenden müssen. In meiner Neuorientierung ist mir mein Talent für Sales und Marketing aufgefallen. Ich habe mich sehr schnell in das damals neue Verkaufsfernsehen eingearbeitet und durfte beim größten Anbieter, QVC, in Amerika erste Erfahrungen sammeln und dann in Deutschland starten. Später habe ich meine Festanstellung aufgegeben, um eigenständig im TV Commerce Partner und Unternehmer zu werden. Das heißt: Heute produzieren wir nicht nur meine Marke, sondern unterschiedlichste Marken für TV Commerce, Online und Retail. Der Schritt zur Unternehmerin ging also davon aus, dass ich im Verkaufsfernsehen mein Talent für Sales & Marketing entdeckt hatte.

Was sind die drei wichtigsten Faktoren, um erfolgreich zu sein?

Ich finde, in den drei Worten Disziplin, Dankbarkeit, Demut liegt der Schlüssel, um in jeder Situation, ob erfolgreich oder weniger erfolgreich, durchstarten zu können.

Wie definieren Sie einen Traumjob und ist das, was Sie tun, Ihr Traumjob?

Das kann ich eindeutig mit ‚ja‘ beantworten, denn ich liebe Menschen. Ins Business bin ich nicht über Zahlen, sondern über Menschen gekommen. Die Sicht aus der Welt der Kunden war der erste Schritt zum Erfolg. Und diese Sichtweise habe ich bis heute nicht aufgegeben. Meine größte Freude am Business ist die Zusammenarbeit mit Menschen, mit jenen, die etwas erreichen wollen, die teamfähig sind und die sich gerne weiterentwickeln wollen. Das ist in der heutigen Zeit unabdingbar. Ich lebe nach der Devise „Blühe, wo du gepflanzt bist.“

Sie sind auch als Investorin bei „Die Höhle der Löwen“ (montags, 20:15 Uhr, VOX) zu sehen. Welche Faktoren braucht es, damit es für Sie einen Deal gibt – oder ist das eine reine Bauchentscheidung?

Foto: Mediengruppe RTL


In erster Linie gelten für mich zwei Dinge: Die Relevanz des Unternehmens und dessen Produkte sowie das Mindset des Gründers. Diese Punkte sollten mit den Werten unserer Company übereinstimmen, insbesondere was Nachhaltigkeit und Lebensdauer anbelangt. Jeder Unternehmer muss sich in der heute sehr schnellen Zeit immer fragen: Hat mein Produkt in fünf Jahren überhaupt noch einen Sinn? Ist meine Geschäftsidee in fünf Jahren noch relevant? Für jedes Produkt muss Qualität und Nachhaltigkeit immer an erster Stelle stehen. Als Unternehmer hat man heute die Pflicht, Nachhaltigkeit in den Firmenwerten fest zu verankern. Wenn ich merke, dass Gründer diese Punkte vor Augen haben, dann haben sie bei mir schon viel gewonnen.

Welche Rolle spielt der Mensch hinter der Idee für Sie?

Der Mensch spielte eine zentrale Rolle, Produkte kann man ändern. Das Mindset kann nur jeder für sich ändern, das kann man von außen nicht beeinflussen. Und deshalb ist es mir extrem wichtig, dass Werte, auch unternehmerische Werte, der Gründer mit unseren übereinstimmen. Die gemeinsame Arbeit wird dadurch sehr leicht und sehr erfolgreich, was ich schon öfter so erlebt habe.

 „Talente gesucht“ – was fällt Ihnen dazu ein und was ist für Sie ein Talent?

Ein Talent ist innere Stimme, ein Talent ist, wenn dir etwas leicht fällt, was jedoch essentiell für gewisse Arbeiten ist. Talent ist, was dich nach vorne bringt und dich einzigartig macht. Aber Talent macht nur 20 Prozent des Erfolgs aus. Die anderen 80 Prozent bestehen aus Disziplin, Demut und Dankbarkeit. Viele talentierte Menschen kommen nie in ihre wahre Fülle, weil ihnen die Disziplin oder der wohlwollende Biss für sich selbst fehlt.

Wie finden Bewerber das perfekte Unternehmen und umgekehrt?

In meiner Zusammenarbeit mit Gründern oder Coaches stellte ich zuerst immer die Frage: Was glaubst du, ist deine innere Bestimmung als Mensch? Was macht dir Freude? Was ist dir wichtig? Wonach strebst du? Wo liegen deine Talente? Warum liegen sie dort? Für uns Menschen ist Erfolg davon abhängig, dass man sich selbst kennt – mit seinen Stärken und Schwächen. Mit diesen Antworten kannst du auch dein Team zusammenstellen, deine Stärken zu den Stärken deines Teams machen und deine Schwächen durch wertvolle Teammitglieder ausgleichen. Zum Schluss ist es der unabdingbare Wille, der dich voran und zum Ziel führt. Manchmal mag es auch zu viel sein, aber ich habe noch niemanden erlebt, der erfolgreich ist und nicht bereit war, immer wieder über seine Grenzen hinauszugehen. Die Work-Life-Balance ist dann nicht immer im Gleichgewicht, aber du lernst und wächst nur, wenn du bereit bist, über das, was du glaubst zu können, hinauszuwachsen, auch wenn es ab und zu mühsam, schmerzhaft und ein wenig Raubbau bedeutet. Es kommen auch wieder bessere Zeiten…

Sie möchten mehr über Judith Williams erfahren?

Weitere Informationen finden Sie unter www.judithwilliams.com.

 

Nächster Artikel