Home » CORPORATE HEALTH » Wie man Firmenfitness als BGM-Maßnahme erfolgreich im Unternehmen implementiert
Anzeige
CORPORATE HEALTH

Wie man Firmenfitness als BGM-Maßnahme erfolgreich im Unternehmen implementiert

Sponsored by:
Foto: wavebreak3 via stock.adobe.com
Sponsored by:
Foto: wavebreak3 via stock.adobe.com

Gesunde und motivierte Mitarbeitende sind die Basis für den geschäftlichen Erfolg jedes Unternehmens. Firmenfitness kann als Teil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements ein wichtiger Bestandteil sein, um langfristig die mentale und physische Gesundheit der Mitarbeitenden zu fördern. Davon profitieren sowohl Unternehmen als auch Mitarbeitende.

Wie Unternehmen von Firmenfitness-Angeboten profitieren

Der demografische Wandel spiegelt sich im steigenden Durchschnittsalter der Belegschaften vieler Unternehmen wider. Dabei ist laut Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft (iwd) die Ausfallzeit gerade bei über 55-Jährigen mehr als doppelt so hoch als bei 35- bis 39-Jährigen.[1] Das lässt die Anzahl der Arbeitsunfähigkeitstage von Unternehmen beträchtlich ansteigen und führt zu hohen Folgekosten. Hinzu kommt, dass im Zuge der Pandemie die Gesamtzahl der Fehltage angestiegen ist. Laut der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) meldeten sich Mitarbeitende im Jahr 2020 durchschnittlich 17,1 Tage krank.[2] Die Krankenkasse DAK meldet einen Anstieg der Fehltage um 11,5 % aufgrund psychischer Ursachen seit Anfang des Jahres 2021. Die Kosten der geschätzten Produktionsausfälle durch Fehltage sind also immens – im Jahr 2020 lagen sie in Deutschland laut BAuA bei 87 Milliarden Euro.

Zu den zwei häufigsten Gründen für Fehltage gehören Muskel- und Skeletterkrankungen (24,6 %) und psychische Erkrankungen (17,5%)[3], die aufgrund der Isolation im Home-Office oder der Doppelbelastung aus Kinderbetreuung und Arbeitsalltag gestiegen sind. Bewegungsfördernde Maßnahmen wie Sportkurse können nicht nur physische Krankheiten vorbeugen, sondern auch die mentale Gesundheit stärken. Ein regelmäßiger Sporttermin hilft dabei, einen Schlussstrich nach der Arbeit zu ziehen und schafft außerdem einen wichtigen Ausgleich, um eine gesunde Work-Life-Balance herzustellen. Zudem kann Sport mit Kolleg:innen das Gemeinschaftsgefühl stärken und vor Vereinsamung schützen.

Hier das aktuelle White-Paper zur Förderung der Mitarbeitergesundheit


Wie man Firmensport richtig im Unternehmen implementiert

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Firmensport-Angebote im Unternehmen umzusetzen. Wichtig ist allerdings in erster Linie, dass solche Angebote alle erreichen – an erster Stelle Mitarbeitende, die noch nicht so aktiv sind.Unternehmen sollten daher bei der Wahl ihres Firmensport-Partners auf folgende Eigenschaften achten:

Anzeige

1. Individuelle Auswahlmöglichkeiten

Nicht jeder Mitarbeitende trainiert gerne im Fitnessstudio oder zu festen Zeiten. Einseitige Angebote wie der Zuschuss zu einer Fitnessstudio-Mitgliedschaft eignen sich daher nur bedingt, um den individuellen Bedürfnissen der Belegschaft nachzukommen und diese zu einem gesunden Lebensstil zu motivieren. Urban Sports Club, Europas führende Plattform für Sport und Fitness, bietet Firmen daher ein breites Angebot an Wellness- und Sportmöglichkeiten. Mit nur einer Mitgliedschaft haben Mitarbeitende die Möglichkeit zwischen 50 verschiedenen Sport- und Wellnessaktivitäten sowie 7.000 Partner-Standorten deutschlandweit zu wählen.

2. Niedrigschwelliges Angebot erleichtert den Einstieg

Je einfacher und zugänglicher Firmenfitness-Angebote sind, desto wahrscheinlicher, dass sie auch genutzt werden. Lange Anfahrten zu Sportstätten oder zeitlich unflexible Kurszeiten sind oft ein Hemmnis. Urban Sports Club hat es sich daher zum Ziel gemacht, Sport und Wellness für jede:n zu jeder Zeit zugänglich zu machen. Seit 2020 ist das hybride Firmensport-Angebot für Mitglieder über Live Online, Vor-Ort und On-demand-Kurse nutzbar. Das bedeutet, man kann einfach zu Hause oder in der Nähe der Arbeit trainieren – und das zu jeder Zeit. Zudem bietet das deutschlandweite Partner-Netzwerk an Sport- und Wellnessstätten Firmen mit mehreren Standorten die Möglichkeit, das Produkt all seinen Mitarbeitenden anzubieten.  

3. Aktivierung aller Mitarbeitenden

HR-Verantwortliche stehen gerade jetzt in Corona-Zeiten unter großem Arbeitsdruck. Es fehlt oft an Kapazitäten, um Maßnahmen im Unternehmen umzusetzen und Mitarbeitende zu motivieren, das Angebot zu nutzen. Um diesen Prozess zu vereinfachen und zu fördern, unterstützt ein Onboarding Team bei Urban Sports Club Firmenkunden bei der Einführung des Produkts. Das Team organisiert beispielsweise Events wie „Health Days“ oder Masterclasses zu Themen wie gesunde Ernährung und stellt die verschiedenen Kurse aus dem Angebot vor. Ziel ist es, Mitarbeitende langfristig für einen gesunden Lebensstil zu begeistern und für eine gesunde Unternehmenskultur zu sorgen.

Bereits über 2.000 Unternehmenskunden haben sich dazu entschlossen mit Urban Sports Club zu arbeiten und in die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden zu investieren.


[1] Institut der deutschen Wirtschaft (2022): https://www.iwd.de/artikel/krankenstand-in-deutschland-498654/#die-krankheitstage ( abgerufen am 16.02.22)
[2] Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (2020): https://www.baua.de/DE/Themen/Arbeitswelt-und-Arbeitsschutz-im-Wandel/Arbeitsweltberichterstattung/Kosten-der-AU/pdf/Kosten-2020.pdf?__blob=publicationFile&v=2 (abgerufen am 16.02.2022)
[3] Institut der deutschen Wirtschaft (2022): https://www.iwd.de/artikel/krankenstand-in-deutschland-498654/#die-krankheitstage ( abgerufen am 16.02.22)

Disclaimer
Wir nutzen deine hier eingegebenen Kontaktdaten, um diese an Urban Sports GmbH weiterzugeben, die sich mit Angeboten an dich wenden werden.

Nächster Artikel

Hier das aktuelle White-Paper zur Förderung der Mitarbeitergesundheit downloaden


Home » CORPORATE HEALTH » Wie man Firmenfitness als BGM-Maßnahme erfolgreich im Unternehmen implementiert
Anzeige
CORPORATE HEALTH

Zukunft Personal Süd und Corporate Health Convention – Frischer Wind für Ihre HR-Arbeit

Nach zwei Jahren Pause lädt spring Messe Management vom 05. bis 06. April 2022 erstmalig Besucher:innen wieder live auf die Zukunft Personal Süd (ZP Süd) und die Corporate Health Convention (CHC) in Stuttgart ein.

Mehr als 250 Aussteller und 5.000 HR- Experten informieren Sie über innovative Produkte, Services und Best Practices für Ihre HR-Arbeit. Der auf der ZP Süd und CHC gebotene Marktüberblick ist umfassend und deckt alle Bereiche entlang der Employee Experience ab: Recruiting & Attraction, Operations & Services, Learning & Development, Corporate Health und Future of Work.

Weiterhin bieten die renommierten HR-Messen durch 170 Vorträge exklusive Einblicke in alle wichtigen HR-Aspekte von Recruiting, Fortbildung und Digitalisierung über Leadership bis hin zu New Work. Die CHC hat ihren Schwerpunkt im betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Interessenten der Corporate Health Kampagne stellt der Veranstalter ein kostenloses All-Days-Ticket zur Verfügung

Auszug aus unserem Programm

Erfahren Sie auf 7 Bühnen, was hochkarätige Expert:innen zu sinnhaftem Arbeiten, Arbeitgebersichtbarkeit, Fachkräftemangel und digitaler Transformation zu sagen haben.

  • „Grüne Fußabdrücke hinterlassen: Mit HR Arbeit die Zukunft nachhaltig gestalten“ – Sven Elbert, Fosway, Prof. Dr. Rupert Felder, Heidelberg Gruppe
  • „Corporate Influencer – Die neuen Rockstars am Marketinghimmel?“ – Dr. Irène Y. Kilubi, Joint Generations
  • „Future Skills und Future Talents: Was brauchen wir in Zukunft mehr denn je?“ – Prof. Dr. Yasmin Weiß, TH Nürnberg
  • „Entscheidungen treffen – Ziele erreichen“ – Kati Wilhelm, Biathletin
  • „Kollege Roboter: Zukunft der Arbeit im Maschinenbau“ – Gunnar Barghorn (Humanunternehmer), Almut Rademacher (Owl Maschinenbau e.V.), Ronald Bachmann (RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung e.V.), Gunnar Sohn (Publizist)
  • „Fit for Future: Führung & Organisation in der Transformation“ – Joachim Gutmann (Herausgeber HR-Trends 2022), Prof. Dr. Cathrin Eireiner (Hochschule Pforzheim), Dr. Philip Wenzel (BMW Group), Oliver Maassen (Trumpf SE + Co, KG)
  • „Für Körper, Geist und Seele: Wie Unternehmen Gesundheit fördern und Eigenverantwortung stärken“ – Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer, Grönemeyer Institut Bochum

Übersicht Zukunft Personal Live-Messen 2022

Zukunft Personal Süd – 05. – 06. April 2022, Stuttgart

Corporate Health Convention – 05. – 06. April 2022, Stuttgart

Zukunft Personal Nord – 03. – 04. Mai 2022, Hamburg –

Zukunft Personal Europe – 13. – 15. September 2022, Köln

Mehr auf www.zukunft-personal.com

Anzeige
Nächster Artikel